Nächste Ausstellung:

Von den Rändern der Zeit

Kunstverein Wesseling, Vernissage: So, 30. Oktober, 15 Uhr

DU SUCHST ETWAS IN DER FREMDE..... UND FINDEST DAS FREMDE IN DIR


Vorführung: Druck eines Farbholzschnittes

Am Sonntag, 18.9. 2016, 16 Uhr im Rahmen der offenen Ateliers in der ART FACTORY Köln-Dünnwald (Dünnwalder Mauspad 341). Interessenten willkommen!


Aktuelle  Ausstellungen

Offenes Atelier in der art factory  köln-dünnwald 17./18.9.

Eine Wand in meinem Atelier mit FARBHOLZSCHNITTEN. Am Sonntag, 18.9. findet um 16 Uhr eine Druckvorführung statt. Interessenten sind herzlich eingeladen. Siehe auch die Einladungskarte der ART FACTORY.


Ausstellung "parallel" im bbk Kunstforum Düsseldorf

DIE BBK-VERBÄNDE DÜSSELDORF UND BONN-RHEIN-SIEG HABEN SICH VERABREDET, 

ausgewählte Künstler mit ihre Arbeiten in jeweils den anderen Städten zu zeigen.

Eine spannende Ausstellung erwartet Sie. Ich bin mit zwei Arbeiten aus der Serie "BESPAßUNGSAPPARATE" vertreten.

Vernissage am Do., 8.9. Nähere Einzelheiten siehe Einladungskarte.

Eröffnung der Ausstellung PARALLEL am 8.9., mit Künstlern des BBK Bonn, hier vor zwei Bildern aus der Serie der 'Bespaßungsapparate'.


Offene Ateliers 2016 am Sa., 17. und So., 18. September

Am Samstag, 17.9. und Sonntag, 18.9. 2016 lade ich Sie/Euch ganz herzlich ein, mein/unser Atelier in der ART FACTORY Köln-Dünnwald, Dünnwälder Mauspad 341 zu besuchen. Über 20 weitere Ateliers im Hause, einer ehemaligen Brotfabrik, sind an diesen Tagen geöffnet. Es gibt ein vielfältiges Programm.

 

Nähere Einzelheiten siehe Einladungskarte.


Leider schon vorbei:

druckfrisch 2016

AUSSTELLUNG MIT GANZ FRISCHER DRUCKGRAFIK  IN DER VHS BERGISCH GLADBACH

Hier werden von Helmut Kesberg Kaltnadelradierungen gezeigt, die noch nie vorher ausgestellt wurden (angefertigt 2016). Einige der Bilder sind in meiner Grafikabteilung zu sehen. Hier eine Kostprobe.

SUBSTITUTIONEN - Aus der Serie "Bespaßungsapparate". Kaltnadelradierung, Plattenmaß 25 x 20 cm, Aufl. 4. WEITERE AUS DIESER SERIE IN DER GRAFIK-ABTEILUNG!

Die Radierungen mit dem Titel „Bespaßungsapparate“ handeln, wie die zugehörige Serie von Zeichnungen und Gemälden,  von unparadiesischen Zuständen. Sie zeigen Menschen in unheimlichen, uneindeutigen Situationen, wie auf einer Bühne, in einem Irrgarten von Bizarrem und Groteskem. Was sehen wir, was phantasieren wir? Sind die „Bespaßungsapparate“ Therapiegeräte oder dienen sie zu Menschenversuchen?  Vertrautes, Komisches schlägt plötzlich um in Gefährliches, Gruseliges. In ihrer Vieldeutigkeit sind die Bilder ein Spiegel der unübersichtlichen Situation des Menschen in der Welt: festgezurrt in der Zwangsjacke der Bilderfluten, umstellt von Bildschirmen, als Objekt im Versuchslabor immer neuer Heils- und Glücksversprechen mit Glückspillen gefüttert.


No Paradise

Ausstellung im künsterforum Schau-fenster, erftstadt

14.11. - 29.11. 2015: No Paradise - Bilder und Zeichnungen

Ausstellung "NO PARADISE"

 mit Bildern von Irmgard Esch und Helmut Kesberg, Köln

im Künstlerforum SCHAUFENSTER, Erftstadt, vom 14.11. - 29.11. 2015

Eröffnung am Samstag, 14.11., 17 Uhr, Öffnungszeiten: Di-So 14.11. - 29.11. 2015, 15 - 17:30 Uhr; Finissage mit Künstlergespräch: So, 29.11. 2015, 17 Uhr

 

Die NO PARADISE-Gemälde und Zeichnungen von  Helmut Kesberg, 2015 entstanden, werden hier erstmals ausgestellt. Sie handeln von unparadiesischen Zuständen, zeigen Menschen in unheimlichen Nischen der Gesellschaft, in uneindeutigen Situationen, wie auf einer Bühne des absurden Theaters, in einem Irrgarten von Bizarrem und Groteskem. Was sehen wir, was phantasieren wir? Heilbehandlungen, Menschenversuche oder Bespaßungsapparate?  Die Bilder verwandeln sich in unseren Köpfen in Kippfiguren. Vertrautes, Komisches schlägt plötzlich um in Gefährliches, Gruseliges. In ihrer Vieldeutigkeit sind die Bilder ein Spiegel der unübersichtlichen Situation des Menschen in der Welt: festgezurrt in der Zwangsjacke der Bilderfluten, umstellt von Kameras und Bildschirmen, als Objekt im Versuchslabor immer neuer Heils- und Glücksversprechen mit Glückspillen gefüttert.

Hier die Einladungskarte


Letzte Ausstellungen

Ausstellung "Deep Black"  in Chester/England

Ausstellung mit aktueller Druckgrafik mit Arbeiten von Künstlern aus England, Deutschland, Serbien

16. Nov. - 11. Dez. 2016

Hier waren meine Dschungel-Holzschnitte ausgestellt.

AUSSTELLUNGSANSICHT         Fotos: Pete Clarke


Ausstellung "Indian Moments"

Im Rahmen der 7. Kölner Indien-Woche werden in der Kunsthalle Lindenthal vom 14.6. bis zum 28.6. die von den Indien-Reisen der letzten Jahre inspirierten Bilder von Helmut Kesberg und Irmgard Esch gezeigt.

Eröffnung: So., 14.6., 11 Uhr.

In den Bildern von Irmgard Esch stehen Arbeitsszenen im Vordergrund, sowohl auf den farbenfrohen Märkten als auch im Wäscherviertel in Mumbai oder rund um einen Tempel. Ihre Malerei bewegt sich auf der Grenze von Gegenständlichem und Nicht-Gegenständlichem, sie wandert von der Oberflächlichkeit des Sinneseindrucks zum dahinterliegenden Rätsel. Helmut Kesbergs Bilder sind realistisch gemalte Momentaufnahmen von Menschen bei der Arbeit und im Straßengeschehen, in den für Indien charakteristischen Farben und in seinem flirrenden Licht. In den Indienbildern kommt es ihm darauf an, skizzenhaft einen besonderen Moment einzufangen.


Ausstellung "Zwischen den Linien" - Farbholzschnitte, Bonn,  26.4.-25.6. 2015

In der Ausstellung werden 40 Farbholzschnitte aus den Jahren 2012-2015 gezeigt.  Besonders hinzuweisen ist auf das Werkstattgespräch am Di., 23.6., in dem anhand von Beispielen die Entstehung dieser Farbholzschnitte erläutert wird. Thema sind auch die aktuellen Tendenzen des Holzschnittes in Deutschland und darüber hinaus.